Planetenweg Uetliberg–Felsenegg

Gewinnen Sie auf Ihrer Wanderung einen faszinierenden Einblick in das Sonnensystem.

Der Planetenweg vom Uetliberg zum Felsenegg ist ein Wanderweg auf dem Albis. Der Weg führt vom SZU-Endbahnhof Uetliberg nach Staffel, Annaburg, am Hang Falätschen vorbei über Mädikon zur Station Felsenegg der Luftseilbahn Adliswil-Felsenegg und über Felsenegg bis Buchenegg. Die Dauer der Wanderung beträgt etwa zwei Stunden. Der Planetenweg wurde von Arnold von Rotz konzipiert und am 26. April 1979 eröffnet.

Das Sonnensystem verstehen

Eine Wanderung als Bildungsweg.

In einem Massstab von 1:1 Milliarde angelegt, ermöglicht der Planetenweg einen Vergleich der Grössen und Distanzen im Sonnensystem. Ein Meter des Modells entspricht einer Million Kilometer im echten Sonnensystem. Neben den bekannten Planeten Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun sind auch die Zwergplaneten Ceres und Pluto enthalten.

Das Sonnenmodell ist eine gelbe Kugel auf einem Masten und steht kurz nach der Endstation der SZU auf dem Weg zum UTO KULM. Die Planetenmodelle befinden sich bei Findlingen des Linth- oder des Reussgletschers. Die kleineren Planeten wurden in Glas eingegossen und in eine Nische des Findlings eingelassen, die grösseren Planeten auf der Spitze des Findlings befestigt. Bei jedem Planet informiert eine Tafel über die Lage im Sonnensystem und über zusätzliche Angaben wie Äquatordurchmesser, Rotationsgeschwindigkeit, Umlaufgeschwindigkeit, Bahnumfang usw.

Planetweg

Uetliberg – Felsenegg

ca. 2 Stunden

1979 eröffnet

ausführliche Dokumentation

Wikipedia «Planetenweg»